Montag, 3. September 2018

Wildpark Alte Fasanerie Klein Auheim :: 31.08.2018

Wie immer gab es auch wieder viel außerhalb der Gehege zu sehen: Ein junges Eichhörnchen - noch etwas ungeübt bei der Nahrungssuche. Eine hübsche grau getigerte Katze. Ein ausgewachsenes Eichhörnchen mit dunklem Fell und fast schwarzem Schwanz, das vor einem  Marderhund auf den Baum flüchtete und diesen dann von oben tüchtig ausschimpfte. Beinahe hatte ich dann noch einen Zusammenstoß mit einem Feldhasen, der von dem über dem Wildpark kreisenden Hubschrauber etwas kopflos um die Ecke flüchtete. Wir waren beide sehr überrascht und so gibt es nur ein Foto vom Hasen - Hinterteil...



Hausspatz

Fasanenhenne

Von seiner Balzerei blieb SIE ziemlich unbeeindruckt

Herr Goldfasan

Kolkraben

Völlig relaxter Waschbär

Eichhörnchen

Marderhund

Horst, der Farmfuchs




Federfund vom Rotmilan

Storchenbeine

Gänsefüße

Damwild Kalb


flüchtender Hase

Reh

Graureiher



Schneeeule

Wildkatze

Freitag, 31. August 2018

Noch mehr Steine - ganz woanders...

Letztes Wochenende hat es mich ins Nürnberger Land verschlagen. Neben der ruhig dahin fließenden Pegnitz für Kanufahrer, hat die Gegend auch beeindruckende Felsformationen, Höhlen, Grotten, Fischteiche, Burgen, viel Wald und sogar eine Dünenlandschaft zu bieten! Und die Erkenntnis, dass ich dort nicht zum letzten Mal gewesen bin. Nur zu gerne möchte ich mir die Region nochmal "erwandern". Hier ein paar Eindrücke:






































Burg Hartenstein











Blick aus der Petershöhle ins Licht







Sand Engel























Huflattich